Willkommen bei dem ersten Schreibwettbewerb von #RollenspielMonster!

Es ist recht knifflig, unser kleiner Pino hat leider seine Erinnerungen verloren und ihr habt jetzt die Möglichkeit seine Vergangenheit zu rekonstruieren. An Folgendes kann er sich noch vage erinnern:

Er ist ganz bestimmt ein friedliebendes Monster. Angesichts seiner Größe und seiner doch recht kleinen Zähnchen kann es schließlich gar nicht anders sein! Außerdem war er gerade auf der Suche nach etwas. Was war das denn noch? Wenn er doch nur jemanden hätte, der ihm weiterhelfen kann … ach ja, das war’s! Pino wollte andere Monster, Wesen oder Leute suchen, mit denen er sich anfreunden kann, damit er nicht immer so allein ist!

Bitte begrenzt eure Geschichte auf ca. 500 Wörter und berücksichtigt die Dinge, an die sich Pino noch erinnern kann. Ihr könnt die Geschichte z. B. auf eurem Blog/Webseite schreiben oder falls ihr keine Möglichkeit habt, schaut doch auf unserer Writefreely oder Lemmy Instanz vorbei. Anschließend teilt ihr es im Fediverse mit den folgenden zwei Angaben: @rollenspielmonster@rollenspiel.social #rm1schreibwettbewerb. Alternativ könnt ihr es uns auch per Mail senden wettbewerb@rollenspiel.monster, diese werden wir dann auf unserer Lemmy Instanz veröffentlichen. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022.

Neben dem Spaß und der Freude an der Teilnahme, gibt es auch Preise für die ersten 3 Plätze. Dem 1. Platzierten wird eine Illustration seiner Wahl von Janina Robben erstellt. Der 2. und 3. Platz bekommt jeweils einen World of Dice Gutschein.

Wichtige Punkte:

  • Erwähnung und Tag nicht vergessen
  • Keine Dokumente aus GAMAM
  • muss von dir selbst verfasst worden sein
  • darf bislang noch nicht veröffentlicht worden sein
  • darf keine Rechte Dritter verletzen
  • muss in deutscher Sprache verfasst sein und

Formalen Teilnahmebedingungen

Dies sind die vollständigen Teilnahmebedingungen für den Schreibwettbewerb Pino von RollenspielMonster. Mit der Teilnahme erklärt sich die teilnehmende Person mit den nachfolgenden Bestimmungen einverstanden.

§ 1 Beschreibung des Wettbewerbs

  1. Der Wettbewerb wird durch RollenspielMonster durchgeführt.
  2. Beiträge zum Wettbewerb können unter den unter § 2 genannten Voraussetzungen bis zum 30. Juni 2022 23:59 Uhr in elektronischer Form eingereicht werden.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen

  1. Teilnahmeberechtigt ist jede Person, die einen selbst verfassten Text in deutscher Sprache einsendet. Minderjährige Teilnehmer benötigen eine Einverständniserklärung eines Elternteils bzw. einer erziehungsberechtigten Person.
  2. Die eingereichten Texte sollen sich an einer Textlänge von 500 Wörtern orientieren.
  3. Es gibt keine Beschränkung des Genres für eingereichte Texte.
  4. Gesucht werden fiktionale Geschichten. Die Frage lautet: „Wie ist Pino’s Vergangenheit“ wobei folgende Punkte zu beachten sind: Er ist ein friedliebendes Monster und er ist auf der Suche nach Freunden. Eingereichte Texte müssen sich mit dieser Frage auseinandersetzen.
  5. Jede teilnehmende Person darf mehr als einen Beitrag einreichen. Es wird aber nur der beste Beitrag gewertet, sodass eine Person nicht mehrere Preise gewinnen kann.
  6. Die eingereichten Texte müssen bisher unveröffentlicht und frei von Rechten Dritter sein. Der Beitrag darf insgesamt oder in Teilen nicht bei einem Verlag oder im Selbstverlag vor veröffentlicht worden sein. Die teilnehmende Person bestätigt die eigene Urheberschaft mit der Einreichung und sichert zu, zur Übertragung der vereinbarten Nutzungsrechte befugt zu sein. Die teilnehmenden Personen hält den Veranstalter von Forderungen Dritter frei.
  7. Alle teilnehmenden Personen stimmen der Veröffentlichung ihres Vor- und Nachnamens oder eines gewählten Synonyms sowie der Veröffentlichung ihres Beitrags zu.
  8. Der Veranstalter behält sich vor, Texte, die gegen rechtliche Vorschriften oder die guten Sitten verstoßen, von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere für rassistische, sexistische, homophobe, gewaltverherrlichende oder diskriminierende Inhalte. Gleiches behält sich der Veranstalter bei Beiträgen vor, die offensichtlich nicht den Zielen des Wettbewerbs entsprechen oder Rechte Dritter verletzen.
  9. Der Veranstalter behält sich vor, Texte, die werblichen Charakter haben, von der Teilnahme auszuschließen.

§ 3 Einreichung der Texte

  1. Über das Fediverse: Die Beiträge müssen online/öffentlich zugänglich sein und über das Fediverse mit dem Account @rollenspielmonster@rollenspiel.social geteilt werden sowie den Hashtag #rm1schreibwettbewerb enthalten.
  2. Per Mail: Sendet uns euren Text an wettbewerb@rollenspiel.monster.
  3. Einsendeschluss ist der 30. Juni 2022 um 23.59 Uhr.
  4. Einreichungen, die uns nach dem 30. Juni 2022 um 23.59 Uhr erreichen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

§ 4 Gewinnermittlung

  1. Der_die Gewinner_in des Wettbewerbs werden durch eine vom Veranstalter ausgewählte Jury bestimmt.
  2. Der_die Gewinner_in werden nach Abschluss der Ermittlung umgehend benachrichtigt. Die Teilnehmenden sind für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten verantwortlich. Falls Gewinner_innen aufgrund unvollständiger oder falscher Kontaktdaten nicht benachrichtigt werden können, entfällt der Gewinnanspruch.

§ 5 Rechte und Pflichten der Gewinner_innen

  1. Alle Gewinner_innen haben das Recht, den Gewinn unmittelbar nach Empfang der Gewinnbenachrichtigung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  2. Die Gewinne stellen sich wie folgt dar:
    1. Platz: Illustration Janina Robben im Wert von 100 €
    2. Platz: World of Dice Gutschein 50 €
    3. Platz: World of Dice Gutschein 25 €
  3. Die Gewinner_innen geben dem Veranstalter das zeitlich unbeschränkte, nicht exklusive Recht zur Veröffentlichung des eingereichten Beitrags und der damit verbundenen Informationen zum_zur Urheber_in. Das Recht umfasst die gängigen Formate für Textpräsentationen, wie Buch, E-Book, Zeitungsartikel, Internetseiten und die multimediale Darstellung in Form von Lesungen, Audio- und/oder Videoaufzeichnungen und Live-Übertragungen derselben.
  4. Die Gewinner_innen behalten alle übrigen Rechte an ihrem Werk, insbesondere das Recht zur anderweitigen Veröffentlichung, dies darf den bestehenden Nutzungsbedingungen nicht widersprechen. Des Weiteren ist bei weiteren Veröffentlichungen auf die Erstveröffentlichung im Rahmen des ​RollenspielMonster Schreibwettbewerb hinzuweisen.

§ 6 Datenschutz

  1. Die Links zu den Beiträgen werden an die Juror_innen zur Bewertung weitergeleitet.
  2. Die Daten der Teilnehmenden, die nicht gewonnen haben, werden nach Abschluss der Gewinnermittlung gelöscht.
  3. Die Daten der Gewinner_innen werden nach der Durchführung der Preisverleihung und der Veröffentlichung gelöscht.
  4. Es steht der teilnehmenden Person jederzeit frei, per Widerruf unter schreibwettbewerb@rollenspiel.monster die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

§ 7 Weitere Rechten und Pflichten des Veranstalters

Wir weisen darauf hin, dass die Verfügbarkeit und die Funktion des Wettbewerbs nur im Rahmen der Zumutbarkeit für den Veranstalter und die Teilnehmenden gewährleistet werden kann. Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu unterbrechen oder zu beenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

§ 8 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmungen möglichst nahe kommende wirksame Regelung zu treffen.

@ColeBallad
link
fedilink
02M

Hallo, ich bin neu hier ^^ Hiermit möchte ich meine Teilnahme an dem Wettbewerb einreichen (Tealk meinte, dass es in Ordnung wäre, wenn ich hier poste). Möglicherweise bin ich leicht am Thema vorbei, aber was solls, einen Versuch ist es wert.
Traumgespinste

Im Mondenschein lag sanft atmend der Wald, hier rief ein Käuzchen, dort raschelte ein Riesentausendfüßler. Fröhlich summend hüpfte ein grüner Winzling durch die Sträucher. Pino hatte ein paar lustige Monster kennengelernt und vor lauter Toben die Zeit vergessen. Seinen Augen reichte jedoch der bleiche Schein, der hier und da durch die Äste tröpfelte. Doch all die fröhlichen Gedanken zwischen den großen Ohren bannten seine Aufmerksamkeit. Er sah nicht die grünen, roten und gelben Augen, die zu zweit, dritt und acht hungrig zwischen den Zweigen funkelten. Auch die im Mondlicht blitzenden Fänge, von denen der Geifer lief, entgingen ihm. Nun stimmte er ein Liedchen an, sprang über eine große Wurzel und blieb mit seiner rechten Hinterpranke hängen. Wäre das Monsterchen wachsamer gewesen, hätte es die ausgestreckte Klaue gesehen, die dort gelauert hatte. Mit erschrockenem Schrei auf den Lippen spürte Pino schon den Aufprall in seiner Schnauze. Doch der Schmerz blieb aus. Selbst nach zwei weiteren Augenblicken stellte er sich nicht ein. Stattdessen verspürte das Monster ein seltsames Ziehen im Bauch und fühlte sich ungewohnt leicht. Erst öffnete Pino ein Auge, dann verwirrt das andere und wollte erst nicht glauben, was sie ihm zeigten. Der Boden entfernte sich von ihm! Oder er sich vom Boden? Egal, jedenfalls stieg er immer höher, was ihm eigentlich gar nicht so recht war. Denn auch, wenn er manchmal für einen kleinen Drachen gehalten wurde - fliegen konnte er definitiv nicht. Nach ein wenig Zappeln zeigte sein Bauch gen Himmel und nun sah er, was vor sich ging. Dünne, im fahlen Licht silbrig schimmernde Fäden klebten an ihm. Sie endeten über ihm, weit entfernt vom Unterholz, in einem großen, kunstvollen Gespinst, das zwischen den Kronen mehrerer Bäume gewebt worden war. In der Mitte des Netzes saß, dunkel vor dem Sternenhimmel, eine große, glänzend-schwarze Spinne, die allmählich die Fäden einholte, an denen Pino hing. Aufgeregt begann er zu zappeln, die Luft zum Jaulen blieb ihm weg. “So ein Verhalten gehört sich aber nicht für einen Gast”, ertönte eine warme Stimme. Da erkannte das Monster, dass die Spinne gesprochen hatte. “Wer bist du?”, fragte er mit Zittern in der Stimme. “Ich bin Arachna, die Hüterin des Waldes. Ich sorge dafür, dass kleinen, ungestümen Monstern kein Unheil zustößt.” Sanfter, als er es für möglich gehalten hatte, ergriff die Spinne Pino mit zwei Beinen und setzte ihn auf einen Ast, wo sie ihn mit ihren Augen betrachtete. “Danke.” Pino war sehr verlegen. “Von dem Sturz hätte ich bestimmt Nasenbluten bekommen.” “Gern geschehen”, antwortete sie mit einem Schmunzeln in der Stimme. “Und nun bringe ich dich nach Hause.” Arachna kletterte Geschickt von Ast zu Ast, während das Monster auf ihrem Rücken saß, Fäden wie Zügel mit den Pranken umklammert. So schaukelte er sicher und gemütlich seinem Zuhause entgegen, während das runde Gesicht des Mondes auf sie herablächelte. Immer schwerer wurden Pinos Augenlider, bis sie sich vollkommen schlossen, dafür aber die Pforte zum Traumland freigaben. Nachdem Arachna ihn behutsam zu Bett getragen hatte, verschwand sie samt ihrer Fäden. Als Pino am nächsten Morgen erwachte, wusste er noch, dass er einen abenteuerlichen Traum gehabt hatte. Oder … war es vielleicht gar keiner gewesen?

Tealk
link
fedilink
1
edit-2
2M

deleted by creator

RollenspielMonster News
!rm_news
    • 1 user online
    • 2 users / day
    • 2 users / week
    • 2 users / month
    • 4 users / 6 months
    • 6 subscribers
    • 10 Posts
    • 5 Comments
    • Modlog